Mit dem Wohnmobil quer durch Europa
Vom Gardasee zum Reschenpass
Vom Gardasee zum Reschenpass

Vom Gardasee zum Reschenpass

Mit dem Abschied vom Gardasee begann unsere Heimfahrt und führte über Arco durch die Weinberge nach Sarche. Hier besuchten wir die Weinhandlung, wo es Wein wie beim Tanken an der Zapfsäule zu kaufen gibt:

Jedoch der heimische Keller ist noch gut gefüllt und es wurde kein weiteres Gewicht an Bord genommen.

Ab Neumarkt ging es entlang der Strada del vino bis zum Kalterer See, unserem Mittagsstop:

Weiter, gemütlich durch die Steigungen im Vinschgau erreichten wir gegen spät nachmittag unser Quartier, den Campingplatz Zum See am Reschenpass, so daß noch Zeit blieb für eine Wanderung und etwas Geocaching am Haidersee:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.