Mit dem Wohnmobil quer durch Europa
Auflastung auf 4.000 kg und Hubstützen
Auflastung auf 4.000 kg und Hubstützen

Auflastung auf 4.000 kg und Hubstützen

Das ganze Jahr haben wir unzählihe YouTube-Videos zum Thema „Auflastung“ gesehen und auf unseren Reisen erfahren, wie andere Camper damit umgehen:
Unsere Wolke7 ist selbst beim Reisen zu zweit mit 3,5 to nicht gesetzeskonform zu fahren.
Viele ignorieren dies (vielleicht bis zur ersten Kontrolle), um auch die diversen Nachteile, wie höhere Maut, Geschwindigkeitsbegrenzungen für einen LkW und Führerschein-Einschränkungen zu umgehen.

Wir entschieden uns für die größtmögliche Auflastung des zulässigen Gesamtgewichts auf Basis unseres Light-Chassis: 4 to (Vorderachse: 2.000 kg, Hinterachse: 2.240 kg)
Anbieter sind hier Linotype, Goldschmitt, Alko, Carsten Städler usw.
Alle liegen über 120 km von uns entfernt. Goldschmitt erhielt den Zuschlag.

Wenn wir schon in der Werkstatt sind, haben wir auch gleich Hubstützen mit einbauen lassen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.