Mit dem Wohnmobil quer durch Europa
Der ideale Platz fürs Navi
Der ideale Platz fürs Navi

Der ideale Platz fürs Navi

Seit dem Kauf unseres Wohnmobils habe ich mich gefragt, wieso hat das Ding einen Rückspiegel, wo man doch nur in den Innenraum schauen kann. Nach der üblichen Suche im Netz bin ich fündig geworden, wie man den weg bekommt: Rückspiegel demontieren

Eine geraume Zeit später kam dann die Idee den Platz zu füllen!

Da wir kein Navi im Autoradio haben und mein iPad Pro zu groß ist für den Tablethalter beim Ducato , der sonst eine feine Sache ist, fiel die Wahl auf das TomTom Camper Navi.

Und siehe da es hat genau den entsprechenden Aufsatz für den Spiegelhalter. Bei diesem wurde die Kugel noch sauber rund geschliffen und das Navi sitzt und läßt sich sogar in alle Richtungen neigen – top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.